Neue Initiative: Autofasten reinigt von innen

Autofasten

Wie der Frühjahrsputz beim Auto, so fördert Gehen Ihre persönliche Innenreinigung. Die Initiative Autofasten unterstützt Sie dabei, Ihren ersten Schritt zu setzen in die Welt der SelbsterFAHRung.

Sie besitzen ein Automobil? Dann ist Ihnen die Reinigung desselben gewiss nicht fremd. Nur den wenigsten Autobesitzenden ist es egal, in welchem Zustand sich ihr motorisiertes Fortbewegungsmittel befindet. Das mechanische Service mag ja noch betriebsbedingt notwendig sein. Bei der Sauberkeit allerdings scheiden sich die Geister.

Die einen polieren mit jeder Grundreinigung ihr persönliches Image auf. Andere verlieren keinen Gedanken daran, sich mit dem Putzen des eigenen Vehikels nur annähernd zu beschäftigen. Geschweige denn solche abstrusen Vorstellungen auch noch zeitvergeudend in die Tat umzusetzen.

Dabei kann reinigen so schön sein. Ich finde jedes Mal aufs Neue Dinge, die ich schon verloren glaubte. Dinge, die mich vielleicht an den letzten Urlaub erinnern! Dieselben herzerfrischenden Erfahrungen können wir erleben, sobald wir aus Überzeugung umkehren zu unseren menschlichen Wurzeln und wieder mehr unsere eigenen Gehwerkzeuge verwenden. Denn zuerst haben wir die Welt durch Gehen erobert. Die damit verbundene Freude können wir bei jedem Kleinkind beobachten, sobald es diese Möglichkeit der erweiterten Welterkundung entdeckt hat.

Gönnen Sie sich selbst daher wieder einmal eine Grundreinigung und erfreuen Sie sich mit jedem Schritt, den Sie bewusst setzen, um sich selbst entdeckend voran zu bringen.

  • Fahren Sie gar nicht oder deutlich weniger Auto.
  • Regen Sie in Ihrer Firma autofreie Alternativen an
  • Bilden Sie eine Fahrgemeinschaft
  • Planen Sie Ihren Urlaub ohne Auto
  • Wandeln Sie Parkplätze in Grünflächen um
  • Benutzen Sie häufiger Bus, Bahn, Bim, Fahrrad oder
  • gehen Sie zu Fuß!

Der erste Schritt zum Autofasten mag zwar der schwierigste sein, doch Sie werden es nie erfahren, wohin Sie dieser tragen wird, wenn Sie ihn immer erst morgen das erste Mal wagen wollen.

Verfasser: Mag. Arno Niesner, Autofasten (Februar 2013)

Autofasten

Kontakt:

Dr. Michaela Ziegler
Initiative Autofasten
Diözese Graz-Seckau
T: 0676 – 8742  2612
E: stmk@autofasten.at
Homepage: http://www.autofasten.at

Ergänzung zur Anmeldung:

Angemeldete Autofasten UnterstützerInnen erhalten einen Internetzugang zum persönlichen Mobilitätskalender und auf Wunsch Infos zum Thema Verkehr/Mobilität per Newsletter. Im persönlichen Mobilitätskalender können eingesparte Autokilometer erfasst werden, gleichzeitig wird das dabei eingesparte CO2 berechnet. Zusätzlich nehmen alle UnterstützerInnen am Ende der Fastenzeit bei der Verlosung der Gewinne teil.

Autorin

Michaela Ziegler

Über GastautorIn
Interessierte, Engagierte und Schreibwillige verschaffen Ihrer Stimme über den Werner Lampert Blog Gehör. Auch Sie schreiben gerne und möchten von einer größeren Reichweite profitieren? Machen Sie mit!
Dieser Beitrag wurde unter Gastbeitrag, Nachhaltiger Lebensstil, Pioniere, Zukunft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.