Werner Lampert trifft… Helga Kromp-Kolb – Interview jetzt ansehen

lampert_kromp-kolb

Klimawandel, Hungersnöte und Wasserknappheit sind Probleme, mit denen wir täglich konfrontiert werden und die uns besonders in Zukunft noch stärker betreffen werden, wenn wir nicht rechtzeitig handeln.

Helga Kromp-Kolb, Leiterin des Instituts für Meteorologie und des Zentrums für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit an der BOKU Wien und Werner Lampert, Bio-Pionier und Nachhaltigkeitsexperte, haben eines gemeinsam: Sie beschäftigen sich in ihrer Arbeit mit den großen Herausforderungen der Zukunft.

Dabei sind sich beide einig: Das Bewusstsein für diese Herausforderungen ist in den Köpfen der Menschen angekommen. Dieses Wissen in Handlungen umzusetzen sehen sie als den nächsten Schritt. „Dafür braucht es jedoch Lösungsvorschläge und Visionen, “ so Kromp-Kolb, „denn Veränderung bedeutet das Ablegen von Gewohnheiten. Menschen setzen dies oft mit Verzicht gleich, ich bin aber überzeugt, dass es ein Gewinn an Lebensqualität ist.“ Auch Werner Lampert ist davon überzeugt: „Mit einer radikal solidarischen Gesellschaft werden wir die ersten Schritte zum Wandel tun und der Gewinn an Lebensqualität wird spürbar werden!“

Sehen Sie hier das ganze Doppelinterview zu Themen wie Bewusstsein, Handeln, Klimawandel „To Do’s“, Lösungsansätze (Teil 1), realistischer Wandel, Wachstum, Wasser (Teil 2), Fleisch, Junge Generation, Rolle der Unternehmen, Zukunftsausblick (Teil 3):

Lesen Sie das ganze Interview hier.

Moderation: Sandra Luger

Über Isabell Riedl
Die Natur hat mich schon als kleines Kind fasziniert. Spätestens als ich aufgrund der Schönheit eines Tieres zu Tränen gerührt war, wusste ich, dass es meine Aufgabe ist, diese Welt und ihre Schönheit zu bewahren. Im Zuge meines Ökologiestudiums lebte ich 2 Jahre in Costa Rica, wo ich dessen Vogelwelt erforschte. Seit Mai 2012 arbeite ich nun bei der Werner Lampert Beratungs GmbH im Bereich der Nachhaltigkeit und verwalte unter anderem diesen Blog. Seit 2016 versuche ich diese Welt für mein Kind Ruben noch mehr zu schützen.
Dieser Beitrag wurde unter Nachhaltiger Lebensstil, Natur- und Umweltschutz, Werner Lampert, Werner Lampert trifft..., Zukunft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.