Gemeinsames Wohl durch andere Ökonomie – Die Gemeinwohlökonomie

Illustrationen von 2 Löwenzahnsamen

Im Rahmen der Degrowth Konferenz in Leipzig spricht Lisa Muhr, Mitglied im Vorstand des Gründungsvereins der Gemeinwohl-Ökonomie und Geschäftsführerin des ökofairen Modelabels „Göttin des Glücks“ über die Gemeinwohl-Ökonomie.

Über 3000 Menschen lassen hier in Leipzig den Keim der Veränderung für ein neues Wirtschaften durch Austausch, Vernetzung und neue Ideen wachsen. Das auf Geld, Gewinn und Wettbewerb ausgerichtet kapitalistische Wirtschaftssystem ist seinem Wesen nach nicht nur zynisch und lebensverachtend, sondern befindet sich durch die Krisen der vergangenen Jahre vermehrt im Brennpunkt der Kritik.

Im Gespräch mit Noah Schöppl, erklärt die Gemeinwohl-Pionierin das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie und wie durch partizipativ-demokratische Prozesse der Wirtschaftsteil der Verfassung neu geschrieben werden soll. Derzeit gibt es keine Verfassung, die besagt, dass Geld oder die Mehrung des Kapitals der Zweck des Wirtschaftens seien.

Genau umgekehrt ist es. „Alle wirtschaftliche Tätigkeit dient dem Gemeinwohl“, heißt es etwa in der bayrischen Verfassung. Nur muss sich niemand daran halten – das will die Gemeinwohl-Ökonomie ändern.

Höre jetzt das gesamte Gespräch

Weiterführende Links:

Werner Lampert im Gespräch mit Christian Felber

Göttin des Glücks – Der online Shop für faire und nachhaltige Produkte

Gemeinwohl-Ökonomie

Podiumsdiskussion auf der Degrowth2014: „Commons, Gemeinwohl-Ökonomie und Solidarische-Ökonomie: Was haben sie gemeinsam?“

 

Über Gemeinwohl Ökonomie
Die Gemeinwohl-Ökonomie möchte in einem demokratischen, partizipativen und ergebnisoffenen Prozess ein Wirtschaftssystem etablieren, in dem das Gemeinwohl an oberster Stelle steht. Um die Idee Realität werden zu lassen, ist innerhalb weniger Jahre eine internationale Bewegung entstanden. Mittlerweile engagieren sich tausende Menschen für die Gemeinwohl-Ökonomie.
Dieser Beitrag wurde unter Gemeinwohl-Ökonomie, Nachhaltiger Lebensstil, Ökonomie, Zukunft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.