Chancen, Herausforderungen und Visionen der Gemeinwohl-Ökonomie – Christian Kozina im Gespräch

Junger dunkelhaariger Mann mit blauen Augen

Der Umweltsystemwissenschaftler Dr. Christian Kozina spricht über seine Erfahrungen mit der Gemeinwohl-Ökonomie, im Besonderen in der regionalen Verankerung der Gemeinwohl-Ökonomie in der Steiermark.

Seine Philosophie: „Der Mensch kann in seinem unmittelbaren Umfeld am meisten bewegen!“ Als Mitglied im internationalen Koordinierungsteam spricht Christian darüber wie die Gemeinwohl-Ökonomie als weltweite Bewegung funktioniert und aufgebaut ist sowie über die Rolle der GWÖ ModeratorInnen bei der schnell wachsenden Verbreitung der GWÖ Idee. Als Universitätslektor an der Universität Graz erfährt man, welche Universitäten bereits die Gemeinwohl-Ökonomie in den Lehrplan aufgenommen haben und warum es gerade auf Universitäten auch eine Lehre zum Thema Alternatives Wirtschaften braucht. Dass die GWÖ-Bewegung mit der Verwandlung von der Raupe zum Schmetterling gleichzusetzen ist, wird am Schluss mit der Geschichte von der „Imago-Zelle“ erzählt.

Christian Kozina ist Mitglied im internationalen Koordinationskomitee der Gemeinwohl-Ökonomie, sowie als Referent und Moderator der Gemeinwohl-Ökonomie ist er auch im Energiefeld Steiermark tätig und Lektor an der Karl-Franzens-Universität in Graz.

Viel Spaß beim Hören!

Weiterführende Links

ReferentInnen-Kreis der Gemeinwohl-Ökonomie: Wenn ihr selbst für eine Veranstaltung eine Referentin oder einen Referenten der Gemeinwohl-Ökonomie einladen wollt, oder selbst ReferentIn werden wollt, findet ihr ReferentIn für GWÖ werden.

ModeratorInnen-Kreis der Gemeinwohl-Ökonomie

Energiefeld Steiermark

Über Gemeinwohl Ökonomie
Die Gemeinwohl-Ökonomie möchte in einem demokratischen, partizipativen und ergebnisoffenen Prozess ein Wirtschaftssystem etablieren, in dem das Gemeinwohl an oberster Stelle steht. Um die Idee Realität werden zu lassen, ist innerhalb weniger Jahre eine internationale Bewegung entstanden. Mittlerweile engagieren sich tausende Menschen für die Gemeinwohl-Ökonomie.
Dieser Beitrag wurde unter Gemeinwohl-Ökonomie, Kultur&Soziales, Nachhaltiger Lebensstil, Ökonomie, Zukunft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.