Biodiversität – Der Zauber der Natur

Schmetterling mit weißen Punkten sitzt auf einer violetten Blume

In der Biodiversität spiegelt sich der Zauber der Natur wider. Die Biodiversität ist unser aller Lebensgrundlage, ohne die Vielfalt von Leben, schränkt sich langfristig die Möglichkeit des Lebens auf Erden massiv ein.

Etwas für die Lebensvielfalt auf den Höfen zu tun, ist kein Selbstzweck, es ist eine Arbeit für die Gesellschaft für die Vitalität des Hofes, für die Qualität des Lebensmittels, das die Bauern erzeugen.

Mit den Ökosystemen schaffen Landwirte Inseln, die zur Arche Noah für nachfolgende Generationen wird. Mit der Vielfalt auf dem Hof machen sie sich fit um den Klimawandel gewachsen zu sein.
In unserer Breite spüren wir den Klimawandel durch lange Trockenperioden und heftige Regenfälle. Erosionen, hervorgerufen durch große Wassermengen, sind die Folge. Haben Sie auf Ihren Böden einen Wechsel von Flach- und Tiefwurzeln, sind Sie bestens gerüstet. Haben Sie einen vielgestaltigen Pflanzenwuchs, so wird die Milch Ihrer Kühe hoch an ungesättigten Fettsäuren, besonders die konjugierte Linolsäure, die vielen Zivilisationskrankheiten vorbeugt, sein.

Grasende Kuh mit HörnernSie sehen, Biodiversität ist nicht nur fürs Gemüt, die Seele und die Schönheit notwendig, Biodiversität eröffnet Ihnen und Ihren Kindern eine goldene Zukunft, denn die Vielfalt erhöht die Chance, die Anpassung der Pflanzen und Tiere an den Klimawandel.

Die Biodiversität macht Ihren Hof zukunftsfähig und die Biodiversität nährt Ihren Stolz.

Nie werde ich den Stolz des Bauern vergessen, der mit mir durch seine Wiesen gegangen ist, in denen 70, 80 unterschiedliche Gräser und Kräuter wuchsen. Noch nie spürte ich den Stolz der Bauern so intensiv, und auf dass er stolz war, war für die Allgemeinheit, seinen Hof und für die Lebensmittel, die er von seinen Tieren bekam, gut, sehr gut.

Sein Stolz war einer, der ihn glücklich machte, uns alle glücklich macht.

Ihr Werner Lampert

Über Werner Lampert
Werner Lampert (geboren 1946 in Vorarlberg/Österreich) zählt zu den Wegbereitern im Bereich nachhaltiger Produkte und deren Entwicklung in Europa. Der Biopionier beschäftigt sich seit den 1970er-Jahren intensiv mit biologischem Anbau. Mit Zurück zum Ursprung (Hofer) und Ja! Natürlich entwickelte er zwei der erfolgreichsten Bio-Marken im deutschen Sprachraum.
Dieser Beitrag wurde unter Landwirtschaft, Natur- und Umweltschutz, Werner Lampert abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.