Österreichs erster Leihladen wird 1

Geburtstagstorte mit vielen Kerzen und Leila Zeichen

Vor mittlerweile einem Jahr wurde der erste Leihladen in Österreich gegründet und dazu gibt es am 13. Juni ein Geburtstagsfest, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind! 

Kurz zu unserem Projekt

Der Leihladen hat sich zum Ziel gesetzt, dem Credo „Nutzen statt Besitzen“ Leben einzuhauchen, indem kollaborativer Konsum gelebt und gefördert wird. In der „Bibliothek für Gebrauchsgegenstände“ kann man sich selten genutzte Dinge wie Werkzeug, Sportgeräte oder Reisezubehör ausborgen statt sie selbst zu kaufen. Dadurch werden Ressourcen geschont, Geld gespart und ein soziales Netzwerk geknüpft.

Der Wiener Leihladen „Leila“ hat sich prächtig entwickelt und die Idee verbreitet sich. Mittlerweile gibt es europaweit 5 Leihläden und weitere sind in Gründung. Mehr dazu bei der Geburtstagsfeier.

Zum Fest

Viele Menschen essen und trinken stehend in einem RaumDer erste Leihladen Österreichs wird ein Jahr alt und das wird gefeiert! Am Programm stehen unter anderem ein „Share-Slam“ (Poetryslam zum Thema Teilen), der Austausch mit weiteren Leihläden aus Graz und Ljubljana sowie eine Tombola. Fürs leibliche Wohl ist unter anderem dank Makava, Ströck und MaranVEGAN gesorgt.

 

 

Flyer_Hochformat

Genauer zeitlicher Ablauf:

17:00 geil, geila, Leila – so war Jahr 1!

18:00 Tombola

19:00 Shareslam (Poetryslam zum Thema Teilen)

 

 

 

Autor

Nach einem Konzept aus Berlin (Leila Berlin) entstand im 16. Bezirk der erste Wiener Leihladen. Nähere Infos zum Leihladen: facebook.com/leihladen, info@leihladen.at oder unter leihladen.at

Über GastautorIn
Interessierte, Engagierte und Schreibwillige verschaffen Ihrer Stimme über den Werner Lampert Blog Gehör. Auch Sie schreiben gerne und möchten von einer größeren Reichweite profitieren? Machen Sie mit!
Dieser Beitrag wurde unter Gastbeitrag, Kultur&Soziales, Ökonomie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.