Die Überwinterung der Bienen – Aus dem Leben eines Imkers

Winterlandschaft mit Bienenstöcken

Im November war bei uns in der Imkerei Goldblüte Zeit kurz Luft zu holen. Von Mai bis in den September hinein hatten wir viel Arbeit bei den Bienenvölkern, bei der Honigernte und natürlich bei der Abfüllung in die Honiggläser.

Nun sind die Bienenvölker fit für den Winter und bedürfen nur noch einer einmaligen Behandlung gegen die Varroamilbe im Winter. Für eine gute Wirkung müssen die Bienenvölker dazu brutfrei sein. Es wird also vermutlich Mitte Dezember werden, da wir bisher für diese Jahreszeit untypisch mildes Wetter haben.

Im Dezember nimmt vor allem der Honigabsatz deutlich zu, jetzt vor Weihnachten werden wir ein paar Weihnachtsmärkte beliefern, sodass die besinnliche Zeit für uns erst sehr kurz vor Weihnachten beginnt.

Dafür wird es im Januar und Februar wieder eher ruhig: Zeit sich zu erholen und die ein oder andere Reparatur vorzunehmen, bevor im April wieder die Arbeit bei den Bienen beginnt.

Über Sebastian Faiß
Sebastian Faiß infizierte sich vor 10 Jahren mit den Bienen. Die von ihm gegründete Imkerei Goldblüte hat sich auf die Erzeugung von hochwertigen ökologischen Honigen spezialisiert. Zahlreiche Zertifizierungen belegen die hohe Qualität und Naturbelassenheit der eigenen Produkte, sowie einer naturgemäßen Bienenhaltung.
Dieser Beitrag wurde unter Landwirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.