Weniger ist mehr. Das Vienna Food Festival 2016

Foodfestival Wien

Das Vienna Food Festival steht für Genuss und Esskultur – die Wiener Tafel für soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit. Gemeinsam machen wir uns für einen verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln stark.

Von 3.-5. Juni wird kulinarisch verwöhnt und bei Vorträgen, Showkochen und Workshops bieten wir zusätzliches Hirnfutter. Das bedeutet drei Tage Lebensmittel-Genuss und Information im Wiener Rathaus bei freiem Eintritt.

Es ist ein Festival, mit einer kleinen Anzahl an handverlesenen kulinarischen Austellern und „Hirnfutter“. Beim Vienna Food Festival im Wiener Rathaus wird von 03.-05. Juni 2016 das Thema „Essen“ groß geschrieben. Das Ganze wird aber nicht nur bei Kochständen und Bars kulinarisch zelebriert, sondern auch mit weiteren Programmpunkten kreativ inszeniert.

Unsere Programmhighlights liefern kräftiges „Hirnfutter“

LANGE TAFEL der Wiener Tafel am Freitag, den 03.Juni, ab 11.30 Uhr
Junge Star-Köche bereiten Speisen aus gerettetem Obst und Gemüse zu. Moderiert wird hierzu live von der Bühne. Aufgetafelt wird von den Profis der Tourismusschule MODUL der Wirtschaftskammer Wien für eine freiwillige Spende.
FOOD WASTE SYMPOSIUM am Freitag, den 03. Juni, ab 12.00 Uhr
Von der Abfallexpertin bis zum Konsumentenpsychologen. Unsere Vortragenden überraschen mit Best-Practice Beispielen und durchleuchten die Dynamiken der Food-Waste-Entwicklung entlang der Wertschöpfungskette.
FOOD & EAT DESIGN am Sonntag, den 05.Juni, ab 13.00 Uhr
Essen erfahrbar zu machen ist nicht nur Geschmackssache, Food Festival Wiensondern auch stark abhängig von Aspekten der Gestaltung. Unsere Experten spannen hier einen weiten Bogen: Von einem groben Überblick der Spielarten von »Food Design«, über konkrete Beispiele aus dem Industrial Design, Best-Practice Kampagnen zur Abfallvermeidung oder Resteverwertung, Forschungsberichte aus der Sensorik und den Konsumentenwissenschaften, bis hin zur Verschränkung von Essen und Kunst.

Der Genuss und die Menschen dahinter

Wiener Food FestivalKöstlich versorgt wird man an allen drei Tagen in der MARKTHALLE, mit Heurigenschmankerln von süß bis herzhaft, frischem Gemüse und Obst, veredelten Produkten, und mehr. Im Arkadenhof geht es bei zwei Spielarten heiß her: Am Freitag, den 03.Juni wird nämlich zum guten Zweck frisch aufgekocht, und zwar beim Sommerevent LANGE TAFEL der Wiener Tafel. Am Samstag und Sonntag, den 04. Bis 05. Juni widmen wir uns der Vielfalt beim STREET FOOD MARKET, mit Schwerpunkt auf handverlesene Wiener Betriebe. Bei etwa 20 Anbietern ist man eingeladen sich in kleineren Gruppen Speisen zu teilen und hierbei durch möglichste viele Neuheiten durch zu kosten. So ist auch Kern des Konzeptes, dass alle unsere StandlerInnen gebeten wurden Halbportionen ihrer Spezialität an zu bieten. Ganz wichtig ist es uns den Bezug zum Menschen hinter den Produkten zu unterstreichen: So kann man direkt der Köchin beim kreieren zu sehen oder sich mit dem Hersteller eines veredelten Produktes austauschen. Wir hoffen, dass die BesucherInnen die Liebe zum Schaffen bei jedem Biss und Schluck spüren!

Ein Festival wird oft mit Musik assoziiert. Kommt das Food Festival ganz ohne Musik aus? Nicht, denn bei der Eröffnung der Langen Tafel der Wiener Tafel gibt es eine musikalische Umrahmung. Und die vielen spannenden Vorträge versprechen ebenso ein Ohrenschmaus zu werden. So bleiben wir beim Vienna Food Festival unserem Anspruch treu alle Sinne zu verwöhnen!

Platz sichern und Welcome Drink bekommen

Wer sich einen Fixplatz für das FOOD WASTE SYMPOSIUM oder FOOD & EAT DESIGN sichern will kann sich per Email an events@viennafoodfestival.info mit dem jeweiligen Betreff „food waste“ oder „food design“ anmelden. Die ersten 10 Anmeldungen über den Werner Lampert Blog bekommen von uns vor Ort einen Welcome Drink, bitte einfach in der Email-Anmeldung dazu schreiben! Spontan Entschlossene sind natürlich auch herzlich willkommen!

Die Veranstaltung im Detail

Vienna Food Festival von 03.-05. Juni 2016
im Wiener Rathaus Arkadenhof & Volkshalle
Freier Eintritt

Öffnungszeiten: Freitag 11.30-22 Uhr • Samstag 12-22 Uhr • Sonntag 11-19 Uhr
Mehr zum Programm auf www.viennafoodfestival.info

Autorin

Fransisca TanFransisca Tan ist die Mitbegründerin des Vienna Food Festivals und kuratiert und moderiert 2016 im Wiener Rathaus den Themenschwerpunkt Food & Eat Design. Ihr Werdegang führte sie aus den Bereichen IT und Kommunikation in die Kognitionswissenschaften, wo ihre Leidenschaft zur Kulinarik sie auf den Geschmack brachte interdisziplinär auf zu kochen. Als selbstständige Food Experience Designerin stellt sie die Erfahrung von Essen in den Vordergrund. Für Fransisca Tan ist »Essen« mehr als nur Nahrungsmittel, sondern auch Medium für Wissenstransfer, Ausdruck von Emotion und Kultur, oder einfach die Prise Salz eines guten Storytellers.

 

Webseite: www.fransiscatan.com

Über GastautorIn
Interessierte, Engagierte und Schreibwillige verschaffen Ihrer Stimme über den Werner Lampert Blog Gehör. Auch Sie schreiben gerne und möchten von einer größeren Reichweite profitieren? Machen Sie mit!
Dieser Beitrag wurde unter Gastbeitrag, Gemeinwohl-Ökonomie, Nachhaltiger Lebensstil abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.