Beiträge

Urban Farming – Nahrungsmittel vor der Tür

Als Gegenmodell einer industrialisierten und konzentrierten Lebensmittelerzeugung versuchen immer mehr Menschen in den Städten, aber auch am Land, durch den Anbau von Lebensmitteln ihre Unabhängigkeit und ihren Eigenversorgungsgrad zu erhöhen.
Schwimmende Photovoltaik in türkisfarbenem Wasser

Nachhaltiger und regionaler Mehrwert: Soziale Unternehmen

Bei sozialen Unternehmen geht es nicht primär um Gewinn, sondern um einen gesellschaftlichen und nachhaltigen Mehrwert. Positivbeispiele sind "Discovering Hands" und "Swimsol".
Dunkelhaarige hübsche Frau

Nachhaltige Mode? – Interview mit Fanny Abrari

Mit fabrari – wear the world hat Fanny Abrari einen persönlichen Weg gefunden, ihre Wertschätzung gegenüber der Welt, den Menschen und der Kunst kreativ auszudrücken. Mit ihrem Modelabel macht sie Schönheit in der Welt „tragbar“.

Werner Lampert trifft… Christian Felber – Auf in die Gemeinwohl-Ökonomie

Christian Felber, der als achtjähriger Bub früh aufstand um Sonnenaufgänge zu beobachten, steht heute für eine völlig neue Wirtschaftsordnung ein. Die Gemeinwohl-Ökonomie lässt erst Skepsis entstehen, und überzeugt dann durch ein gründlich durchdachtes System. Bio-Pionier Werner Lampert fühlt Christian Felber auf den Zahn und wird zum überzeugten Gemeinwohl-Ökonom.

Werner Lampert trifft… Junge Stimmen – Solidarität und Gesellschaftspolitik bewegen

Im Zuge der Aktionstage Nachhaltigkeit veranstaltete Bio-Pionier Werner Lampert eine große Gesprächsrunde für interessierte junge Menschen und diskutierte mögliche Wege nachhaltig zu leben.

Werner Lampert trifft… Barbara Coudenhove-Kalergi – Vertrauen: Das Kapital des Jahrhunderts

Werner Lampert im Gespräch mit Barbara Coudenhove-Kalergi, Center for Responsible Management, über Ethik, Vertrauen und Glaubwürdigkeit. Ihr Fazit: Die Notwendigkeit einer Wandlung zu einem ethischen und verantwortungsvollen Unternehmen ist allgemein bekannt – die Handlungen müssen dazu noch folgen.
Grauhaariger Mann mit freundlichem Gesicht und Brille

Soziale Nachhaltigkeit – ein gutes Leben für alle

Menschenrechte und der Zugang zu guter Arbeit und Gütern wie Wohnraum, Energie, Mobilität, Bildung und Gesundheit gehören zu einem guten Leben. Es wird oft verletzt. Da ist die Handy- oder Textilfirma, die Menschenrechte missachtet. Da ist…