Cowboy-Bohnen

Man nehme…

    Hübsch angerichteter Teller mit Bohnengemüse und 2 Magarinebroten

    Cowboy-Bohnen

  • 100g getrocknete weiße Bohnen (alternativ 1/2 Dose weiße Bohnen)
  • 1 Zwiebel
  • 1 gr. Zehe Knoblauch
  • 1 Möhre
  • 1 EL Zucker
  • 3 gekochte Kartoffeln (Resteverwertung)
  • 8 getrocknete Tomaten, ohne Öl
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß, Salz, Pfeffer
  • Öl

Die Bohnen über Nacht in einer Schüssel mit Wasser bedeckt einweichen.
Tags drauf in ausreichend Wasser ca. 60 min. kochen.
Möhre, Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Öl scharf anbraten. Zucker dazugeben und karamellisieren lassen. Nun die gekochten Kartoffeln würfeln und zugeben, ebenso mit den in Streifen geschnittenen getrockneten Tomaten verfahren.
Tomatenmark und 150 ml Wasser zugeben und alles gut verrühren. Bohnen dazu, würzen und alles ca. 10 min. einkochen lassen.
Die Tomaten entkernen und in Würfel schneiden. Kurz vor dem Servieren unterrühren.

Dazu passt eine Scheibe Brot mit Margarine.

Zusammen is(s)t man weniger allein

Dauer: 1,5 Tage mit Einweichzeit oder 30 min. bei schneller Variante :)