Beiträge

Eine Gruppe von Menschen steht in herbstlicher Landschaft, alle in Mänteln und mit Hauben

Geben wir der Zukunft Hoffnung! - Forum Langenlois II

Braucht unsere Gesellschaft einen neuen Ethik-Kompass? Kann es uns gelingen, künftig handlungsfähig zu bleiben? Und werden wir in der Lage sein, unsere Zuversicht zu wahren? Mit diesen Fragen eröffnete Werner Lampert das zweite Nachhaltigkeitsforum Langenlois.
2 Kleinkinder hocken in der Wiese

FUTURZWEI – Geschichten für die Zukunft

,
Vom Recyclingshop über die ökologische Kinder-Kleiderbörse bis zum Elektro-Lastenfahrrad: Die Stiftung FUTURZWEI erzählt die Erfolgsgeschichten von Menschen, die an eine gute Zukunft glauben – und sie nachhaltig mitgestalten.
Nächtlicher Blick über Hochhäuser

Willkommen im Anthropozän!

,
Der Mensch verändert tiefgreifend und im globalen Maßstab das Lebenssystem des Planeten. Geologen schlagen daher vor die erdgeschichtliche Gegenwart nicht mehr Holozän, sondern Anthropozän zu nennen. Eva Horn erklärt die Chancen, die diese Änderung mit sich brächte.
Viele Europafahnen werden von Menschen hochgehalten

Pulse of Europe: Weil Rotwein alleine nicht reicht

Die Zukunft Europas gestalten – sehen wir in unser aller Verantwortung. Wir stellen daher die Initiative „Pulse of Europe“ vor, die für diese Mission Interessierte in zahlreichen Städten mobilisiert. Auch in Österreich finden an jedem ersten Sonntag im Monat Veranstaltungen statt.
Langhaariger Mann auf Podium vor Mikrofonen

Wir müssen einfach auch witziger werden

,
Was braucht es, um eine soziale Bewegung zu starten? Der Sozialpsychologe Harald Welzer über den ausgelutschten Nachhaltigkeitsbegriff, positive und attraktive Zukunftsbilder und die guten Seiten von Sex, Drugs & Rock 'n' Roll.

Unsere Aufgabe: Eine Landwirtschaft mit Zukunft

„Nicht dass ich hier meine Träume verwirklicht habe, was wir heute machen ist viel, viel weiter als alle meine Träume, Hoffnungen, Erwartungen reichten,“ erzählt Werner Lampert bei der Pressekonferenz zur Feier von 10 Jahren Zurück zum Ursprung.

Werner Lampert trifft... Helga Kromp-Kolb – Die Menschen sind wach für den Wandel!

„Wir können es uns nicht mehr leisten pessimistisch zu sein, wir müssen jetzt die Ärmel aufkrempeln und handeln!“ bringt es die renommierte Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb auf den Punkt. In einem packenden Doppelinterview säten Bio-Pionier Werner Lampert und Helga Kromp-Kolb Hoffnung für einen baldigen Wandel.